SFB Deutsch in Österreich Variation – Kontakt – Perzeption

Der FWF Spezialforschungsbereich (SFB) „Deutsch in Österreich. Variation – Kontakt – Perzeption“ (F 60) beschäftigt sich mit der Vielfalt und dem Wandel der deutschen Sprache in Österreich. Die drei thematischen Säulen des Projekts sind Variation, Kontakt und Perzeption. Das heißt: Der SFB behandelt den Gebrauch und die subjektive Wahrnehmung von deutscher Sprache in Österreich und zeigt Einflüsse durch Kontaktsprachen auf. 

Unser Ziel ist es, die Forschungsansätze und -ergebnisse einem möglichst breiten Publikum einfach und frei zugänglich zu machen. Das beinhaltet alle Personen, die sich für das Gesamtspektrum der Variation und Varietäten des Deutschen in Österreich interessieren.

Über den SFB Deutsch in Österreich

Neueste Beiträge

Follow us on Facebook Twitter RSS Feed
15. September 2021
Cluster B – Blog

Kennen Sie den schon? Trifft ein Burgenländer einen Vorarlberger und…

(c) Ziegler, Theresa

… versteht ihn. Klingt wie ein Witz, ist es aber nicht. Zumindest wenn die beiden über Kartoffeln, oder über – wie in deren beider Dialekt(en) oft sogenannte – Grundbirnen reden.

Amelie Dorn, Veronika Höbart, Vinzenz Thun-Hohenstein und Theresa Ziegler berichten von der ersten Lexik-Umfrage.

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/3053/
10. September 2021
Gesamt-SFB – Nachricht

Stellungnahme zum Vortrag von Prof. Dr. Stefan Dollinger, 25.8.2021

Am 25.8.2021 hat Stefan Dollinger, Professor am Department of English Language and Literatures an der University of British Columbia (Vancouver), einen Vortrag beim Netzwerk “Austrian Scientists & Scholars in North America” (ASCINA) gehalten mit dem Titel: “Österreichisches Deutsch oder Deutsch in Österreich? Über einen Problemfall, seit 1848, der Wissenschaftsgeschichte”.

In diesem...

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/3032/
09. September 2021
Gesamt-SFB – Nachricht

Statement regarding the lecture “Österreichisches Deutsch oder Deutsch in Österreich? Über einen Problemfall, seit 1848, der Wissenschaftsgeschichte” held on August 25, 2021 by Prof. Dr. Stefan Dollinger

 

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/3034/
05. November 2021
Cluster CCluster D – Workshop

Zwischen Äußerungen und Zahlen. Korpuslinguistische Zugänge zu Diskursen

  • 05.11.2021: Zwischen Äußerungen und Zahlen. Korpuslinguistische Zugänge zu Diskursen. Organisiert von Alexandra N. Lenz, Hannah Alker-Windbichler, Anne Diehr, Agnes Kim, Wolfgang Koppensteiner, Rita Stiglbauer. [URL: https://disko.dioe.at/]
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/2978/
02. September 2021
Cluster E – Vortrag

Pluschkovits, Markus / Breuer, Ludwig Maximilian: Auf dem Weg zur offenen API: Überlegungen aus und für den SFB DiÖ

  • Pluschkovits, Markus / Breuer, Ludwig Maximilian (02.09.2021): Auf dem Weg zur offenen API: Überlegungen aus und für den SFB DiÖ. (Workshop: APIs und andere Werkzeuge für die Vernetzung zwischen Programmen und Projekten) Beteiligte Institutionen: Ludwig-Maximilians-Universität München / Universität Siegen / Universität Wien.
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/3026/
02. September 2021
Cluster E – Workshop

Workshop: APIs und andere Werkzeuge für die Vernetzung zwischen Programmen und Projekten

Der Workshop beschäftigt sich mit dem Thema Schnittstellen im Feld variationslinguistischer Forschungsprojekte. Der Begriff der Schnittstellen soll dabei breit angelegt sein, d.h. das betrifft die Anbindung von nicht-sprachlichen Ressourcen ebenso wie Erfahrungen aus dem Bereich der Schnittstellen hin zum Menschen (UI).

  • 02.09.2021: Workshop: APIs und andere Werkzeuge für die Vernetzung zwischen Programmen und Projekten. Organisiert von Ludwig Maximilian Breuer, Markus Jochim, Markus Kunzmann, Nicole Palliwoda, Markus Pluschkovits, Manuel Raaf. Beteiligte Institutionen: Ludwig-Maximilians-Universität München; Universität Siegen; Universität Wien.
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/3025/
30. August 2021
Cluster D – Publikationen

Vergeiner, Philip C. / Buchner, Elisabeth / Elspaß, Stephan & Eva Fuchs (2021): Weil STANDARD verständlich ist und DIALEKT authentisch macht. Varietätenkonzeptionen im sekundären und tertiären Bildungsbereich in Österreich.

Open Access

  • Vergeiner, Philip C. / Buchner, Elisabeth / Elspaß, Stephan / Fuchs, Eva (2021): Weil STANDARD verständlich ist und DIALEKT authentisch macht. Varietätenkonzeptionen im sekundären und tertiären Bildungsbereich in Österreich. In: Hoffmeister, Toke / Hundt, Markus / Naths, Saskia (Hg.): Laien, Wissen, Sprache. Theoretische, methodische und domänenspezifische Perspektiven De Gruyter (Sprache und Wissen 50). Open Access. [URL: https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/9783110731958/html]
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/3024/
30. August 2021
Cluster D – Publikationen

Koppensteiner, Wolfgang & Alexandra N. Lenz (2021): Standard(s) aus der Perspektive von „Nicht-LinguistInnen“ in Österreich.

Open Access

  • Koppensteiner, Wolfgang / Lenz, Alexandra N. (2021): Standard(s) aus der Perspektive von „Nicht-LinguistInnen“ in Österreich. In: Hundt, Markus / Hoffmeister, Toke / Naths, Saskia (Hg.): Laien, Wissen, Sprache. Theoretische, methodische und domänenspezifische Perspektiven De Gruyter (Sprache und Wissen 50). Open Access. [URL: https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/9783110731958/html]
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/2740/

Mehr Meldungen unter Aktuelles ...