SFB Deutsch in Österreich Variation – Kontakt – Perzeption

Der FWF Spezialforschungsbereich (SFB) „Deutsch in Österreich. Variation – Kontakt – Perzeption“ (F 60) beschäftigt sich mit der Vielfalt und dem Wandel der deutschen Sprache in Österreich. Die drei thematischen Säulen des Projekts sind Variation, Kontakt und Perzeption. Das heißt: Der SFB behandelt den Gebrauch und die subjektive Wahrnehmung von deutscher Sprache in Österreich und zeigt Einflüsse durch Kontaktsprachen auf. 

Unser Ziel ist es, die Forschungsansätze und -ergebnisse einem möglichst breiten Publikum einfach und frei zugänglich zu machen. Das beinhaltet alle Personen, die sich für das Gesamtspektrum der Variation und Varietäten des Deutschen in Österreich interessieren.

Über den SFB Deutsch in Österreich

Neueste Beiträge

Follow us on Facebook Twitter RSS Feed
18. Mai 2018
Cluster B – Blog

Datendrang in der Porzellangasse - vom Gebäcksstück bis zur Dankstelle

Alle Rechte am Bild vorbehalten!

Florian David Tavernier arbeitet als Studentische Hilfskraft im PP03 (Sprachrepertoires und Varietätenspektren). In seinem Erfahrungsbericht erzählt er von seinem "Datendrang", österreichische Sprecher unter die akustische Lupe zu nehmen.

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1204/
02. Mai 2018
Gesamt-SFB – Nachricht

Nachruf Sylvia Moosmüller (1954 – 2018)

Alle Rechte am Bild vorbehalten!

Am 17. April 2018 ist Doz. Dr. Sylvia Moosmüller nach schwerer Krankheit gestorben. Sie war von Beginn an Mitglied des SFBs „Deutsch in Österreich“ und seit Anfang 2016 nationale Forschungspartnerin im Teilprojekt PP02 „Variation und Wandel dialektaler Varietäten in Österreich (in real und apparent time)“. In dieser Funktion leitete sie den Zweig des Teilprojekts, der am Institut für Schallforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien beheimatet ist und sich auf die akustisch-phonetischen Untersuchungen im Rahmen des Teilprojekts konzentriert. Auf diesem Gebiet war Sylvia Moosmüller die führende Expertin. Über viele Jahrzehnte forschte und lehrte sie über die Lautstrukturen und den Lautwandel von Varietäten des Deutschen in Österreich, aber auch von Varietäten anderer Sprachen. Mit Sylvia Moosmüller verlieren wir nicht nur eine national und international renommierte Wissenschaftlerin, die immer auf die Sache konzentriert war, deren breites Wissen wir sehr geschätzt und deren fachlichen Rat wir gesucht haben. Wir verlieren vor allem auch eine gänzlich uneitle, unprätentiöse, liebe Kollegin und Freundin, mit der wir gern zusammengearbeitet haben; ihr Weggang hinterlässt eine schmerzhafte Lücke in unserem Projektteam. Wir werden sie sehr vermissen.

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1185/
01. Mai 2018
Gesamt-SFB –

SFB-Days 2018 in Wien

Vom 7.-9. Juni 2018 finden wieder die SFB-Days in Wien statt.

Dieses Jahr werden die Forschungsprojekte der einzelnen Young Researchers des SFB 'Deutsch in Österreich' im Mittelpunkt stehen. Das Programm mit allen Vorträgen gibt es hier.

Am Mittwoch, dem 6. Juni, wird es ein Warming-up Meeting (Beginn 19 Uhr, Ort t.b.a.) geben.

  • 07.06.2018–09.06.2018: SFB-Days 2018. (ÖAW, Wohllebengasse 12-14, 1040 Wien) Organisiert von Alexandra N. Lenz.
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1203/
25. April 2018
Gesamt-SFB – Blog

Facettenreicher DoktorandInnen-Workshop

Alle Rechte am Bild vorbehalten!

„Nach russischem Rezept zu viel Maggi in der Suppenschüssel? – Das ist mir powidl, ich habe den Teller bereits leer geschleckt“

Keine Sorge, hierbei handelt es sich weder um schizoide Selbstgespräche noch inhaltsleere Sprachexperimente, vielmehr kann das oben Geschriebene – mit etwas Phantasie – als roter Faden des diesjährigen vielfältigen Workshops "Sprachwissenschaftliche Dissertationsprojekte der Wiener Germanistik – and friends" interpretiert werden.

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1149/
01. Mai 2018
Gesamt-SFB – Vortrag

Glauninger, Manfred: Vortrag in Genf (12.05.2018)

  • Glauninger, Manfred (12.05.2018): Deutsche "Fußballersprache" in Österreich und in der Schweiz. (Universität Genf)
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1202/
30. April 2018
Cluster C – Publikationen

Newerkla, Stefan Michael / Juríková, Erika: Tschechische und slowakische Grammatik kontrastiv. 67 Übungen für deutschsprachige Studierende dieser Sprachen

  • Newerkla, Stefan Michael / Juríková, Erika (2018): Tschechische und slowakische Grammatik kontrastiv. 67 Übungen für deutschsprachige Studierende dieser Sprachen. Wien; Trnava; Kraków: Towarzystwo Słowaków w Polsce.
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1201/
25. April 2018
Cluster C – Vortrag

Newerkla, Stefan M.: Vortrag in Wien (24.04.2018)

  • Newerkla, Stefan Michael (24.04.2018): Einfluss der slawischen Sprachen auf das österreichische Deutsch. (Vortrag im Rahmen des EU-Presidency Preparation Course der Generaldirektion Übersetzung des Europäischen Parlaments, organisiert von Doris Obrzut, Quality Coordinator, Training Correspondent, Translator im German Translation Unit des Directorate-General for Translation, Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien)
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1148/
23. April 2018
Gesamt-SFB – Vortrag

Glauninger, Manfred: Vortrag in Wien (24.04.2018)

  • Glauninger, Manfred (24.04.2018): Die deutsche Sprache und die Zweite Österreichische Republik. (Vortrag im Rahmen des EU-Presidency Preparation Course der Generaldirektion Übersetzung des Europäischen Parlaments, organisiert von Doris Obrzut, Quality Coordinator, Training Correspondent, Translator im German Translation Unit des Directorate-General for Translation, Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien)
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1147/
20. April 2018
Gesamt-SFB – Blog

Deutsch in Österreich bei der LNF2018

Creative Commons Lizenzvertrag by Stocker, Rebecca

Wie viele Dialekte gibt es überhaupt in Österreich? Warum werde ich in Österreich diskriminiert, weil ich einen deutschen Akzent habe? Wird der Wortschatz durch die Nutzung von Twitter usw. kleiner? Das ist nur eine kleine Auswahl von den unzähligen Fragen, die wir mit den Besucherinnen und Besuchern der Langen Nacht der Forschung 2018 diskutieren konnten.

Gleich an zwei Standorten in Wien gab es Deutsch in Österreich in allen Variationen und zum Mitmachen.

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1146/

Mehr Meldungen unter Aktuelles ...