Task-Cluster C: Kontakt

Das Task-Cluster C beschäftigt sich mit der Frage nach dem Kontakt des Deutschen in Österreich mit anderen, vor allem slawischen Sprachen.

Dabei werden Forschungen zum Sprachkontakt und zur Mehrsprachigkeit sowohl aus diachroner Sicht als auch in Bezug auf die Gegenwart im Kontext sozialer Rahmenbedingungen unternommen. Zunächst steht dabei die historische Dimension im Vordergrund; in einem weiteren Schritt wird der Schwerpunkt auf die Gegenwart verlagert.

Zum einen werden sprachpolitische Zusammenhänge, konkret also Handlungs- und Spannungsfelder in Verwaltung, Recht sowie insbesondere im Schulwesen analysiert. Dies geschieht unter anderem auf Grundlage bereits existierender Daten, aber auch mithilfe der kritischen Aufarbeitung von Gesetztestexten, Zeitschriften und anderen zeitgenössischen Dokumenten.

Zum anderen werden die Auswirkungen der historischen Mehrsprachigkeit in Österreich und des daraus resultierenden Sprachkontakts auf das Deutsche in Österreich untersucht. Beispielhaft wird der Kontakt des „Wienerischen“ mit dem Tschechischen rund um 1900 herausgegriffen. Dabei liegt der Fokus auf der wissenschaftlichen Verbreitung von Sprachmythen rund um slawische Sprachen und das „Wienerische“, v. a. im Kontext von Wörterbuchprojekten.

Darüber hinaus suchen wir Antworten auf die Frage, inwiefern die Untersuchung von historischer Mehrsprachigkeit das Verständnis von Deutsch in der Zweiten Republik Österreich mit geprägt hat und welche Folgen dies für das Selbstverständnis sowie die Wahrnehmung von Deutschsprachigen in Österreich hatte. Außerdem spielt der (sprach-)politische sowie der wissenschaftliche Diskurs der Nachkriegszeit über Sprache(n) eine bedeutende Rolle.

Das Task-Cluster C: Deutsch und andere Sprachen in Österreich – Sprachkontaktperspektiven besteht aus folgenden Teilprojekten: 

PP05: Deutsch im Kontext mit den anderen Sprachen im Habsburgerreich (19. Jahrhundert) und in der Zweiten Republik Österreich
PP06: Deutsch und slawische Sprachen in Österreich: Aspekte des Sprachkontakts

Um nähere Informationen zu den Teilprojekten zu erhalten, klicken Sie auf die obigen Links.

Die beiden Teilprojekte innerhalb des Task Clusters entwickeln in Zusammenarbeit außerdem das Informationssystem zur (historischen) Mehrsprachigkeit in Österreich, kurz MiÖ, als einen thematischen Teil der kollaborativen Online-Forschungsplattform des SFB. Es soll nicht nur die Publikation der gesammelten Projektergebnisse ermöglichen, sondern auch der breiteren Öffentlichkeit als Anlaufstelle für Informationen zur primär historischen Mehrsprachigkeit in Österreich zur Verfügung stehen, diese somit sichtbar machen und weitere Forschungsfragen aufwerfen. Genauere Informationen sowohl zur Zielsetzung als auch zum Rahmenkonzept und den Modulen, die bereits in der ersten Projektlaufzeit entstehen sollen, finden Sie unter folgenden Links:

Einleitung MiÖ

Rahmenkonzept

Module

 

Zitation
Creative Commons Lizenzvertrag
DiÖ (2017): Task-Cluster C: Kontakt. In: DiÖ-Online.
URL: https://dioe.at/details/
[Zugriff: 21.09.2018]
Team: Stefan Newerkla (PP05: ProjektleitungPP06: Projektleitung), Agnes Kim (PP06: Projektmitarbeiterin), Lena Katzinger (PP06: Studentische Hilfskraft), Maria Schinko (PP05: Studentische Hilfskraft), Rita Franceschini (PP05: kooptiert), Manfred Glauninger (PP05: kooptiert)
20. September 2018
Cluster C – Ausstellung

Eröffnung der Plakatausstellung: Historische Mehrsprachigkeit in Österreich

Alle Rechte am Bild vorbehalten!

Schmelztiegel Wien, Vielvölkerstaat Österreich-Ungarn – doch historische Mehrsprachigkeit in Österreich war und ist viel mehr als (bisweilen stereotyp gebrauchte) Wendungen. Am Dienstag, 2. Oktober 2018 präsentiert Task Cluster C im Rahmen der Themenwoche „Faszination östliches Europa: viel/fältig – groß/artig – herr/lich“ seine Forschungsergebnisse der breiten Öffentlichkeit.

  • Newerkla, Stefan Michael (02.10.2018 - 15:00–16:30 Uhr): Eröffnung der Plakatausstellung: Historische Mehrsprachigkeit in Österreich. (Themenwoche „Faszination östliches Europa: viel/fältig – groß/artig – herr/lich“ anlässlich des Jubiläums „20 Jahre Uni Wien Campus“, Seminarraum 1 des Instituts für Slawistik am Campus der Universität Wien (Spitalgasse 2, Hof 3, 1090 Wien)) Teilnehmer: Kim, Agnes / Prochazka, Katharina / Tyran, Katharina.
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1370/
20. September 2018
Cluster C – Vortrag

Kim, Agnes: Vortrag in Regensburg (28.09.2018)

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1371/
20. September 2018
Cluster C – Vortrag

Prochazka, Katharina: Vortrag in Regensburg (27.09.2018)

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1372/
04. September 2018
Cluster C – Vortrag

Kim, Agnes: Posterpräsentation in Marburg (13.-15.09.2018)

  • Kim, Agnes (13.09.2018–15.09.2018): Historischer Sprachkontakt im ländlichen Raum. Soziolinguistische Bedingungen und linguistische Konsequenzen. (6. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD), Universität Marburg, DE) Posterpräsentation [URL: https://www.uni-marburg.de/de/fb09/dsa/igdd-kongress]
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1349/
27. Juli 2018
Cluster C – Vortrag

Newerkla, Stefan Michael: Öffentlicher Vortrag in Eisenstadt (26.07.2018)

  • Newerkla, Stefan Michael (26.07.2018 - 17:30–19:00 Uhr): Multilingualism in the Habsburg Monarchy from the 18th Century. (Öffentlicher Vortrag bei der 10th Summer Academy on the History of the Jews in the Holy Roman Empire and its Successor States: Transport & Communication, Sitzungssaal des Burgenländischen Landtags, Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt, AT)
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1316/
18. Juli 2018
Cluster C – Publikationen

Newerkla, Stefan Michael: Wie toleranzintendierte Sprachengesetze zur nationalen Segregation führten – Die Aushöhlung des deutschen Schulwesens in Plzeň

  • Newerkla, Stefan Michael (2018): Wie toleranzintendierte Sprachengesetze zur nationalen Segregation führten – Die Aushöhlung des deutschen Schulwesens in Plzeň / Pilsen im langen 19. Jahrhundert. In: Philipp, Hannes / Ströbel, Andrea / Weber, Bernadette / Wellner, Johann (Hg.): Deutsch in Mittel-, Ost- und Südosteuropa. DiMOS-Füllhorn Nr. 3. Beiträge zur 3. Jahrestagung des Forschungszentrums Deutsch in Mittel-, Ost- und Südosteuropa (FZ DiMOS) vom 29. September – 01. Oktober 2016 in Regensburg (= Forschungen zur deutschen Sprache in Mittel-, Ost- und Südosteuropa FzDiMOS – Band 6) Regensburg: Universität Regensburg (Open Access Schriftenreihe der Universitätsbibliothek Regensburg ), 372–397. [URL: https://epub.uni-regensburg.de/37387/]
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1037/
18. Juli 2018
Cluster C – Publikationen

Kim, Agnes: „Von ‚rein deutschen‘ Orten und ‚tschechischen Minderheiten‘: Spracheinstellungen und bevölkerungspolitisches Bewusstsein in den Wenkerbögen“

  • Kim, Agnes (2018): Von ‚rein deutschen‘ Orten und ‚tschechischen Minderheiten‘: Spracheinstellungen und bevölkerungspolitisches Bewusstsein in den Wenkerbögen. In: Philipp, Hannes / Ströbel, Andrea / Weber, Bernadette / Wellner, Johann (Hg.): Deutsch in Mittel-, Ost- und Südosteuropa. DiMOS-Füllhorn Nr. 3. Beiträge zur 3. Jahrestagung des Forschungszentrums Deutsch in Mittel-, Ost- und Südosteuropa (FZ DiMOS) vom 29. September – 01. Oktober 2016 in Regensburg (= Forschungen zur deutschen Sprache in Mittel-, Ost- und Südosteuropa FzDiMOS – Band 6) Regensburg: Universität Regensburg (Open Access Schriftenreihe der Universitätsbibliothek Regensburg ), 275–318. [URL: https://epub.uni-regensburg.de/37387/]
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1040/
18. Juli 2018
Cluster C – Publikationen

Newerkla, Stefan Michael: Buchrezension

  • Newerkla, Stefan Michael (2017): 4092 Morcinek, Bettina; Opletalová, Veronika; Glück, Helmut; Rinas, Karsten: Deutschlernen »von unten«: Böhmakeln und Kuchldeutsch. Mit Hörbeispielen auf CD. – Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2016. 392 S.; Ill.; 1 CD (Fremdsprachen in Geschichte und Gegenwart; 16) ISBN 978-3-447-10617-7. In: Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen. Edition Niemeyer Band Band 58. Heft 3–4 , 643–644.
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1310/
14. Juni 2018
Cluster C – Nachricht

Stefan Michael Newerkla zum Mitglied der Akademischen Versammlung der Tschechischen Akademie der Wissenschaften gewählt

Univ.-Prof. Mag. Dr. Stefan Michael Newerkla wurde am 17. April 2018 für die Periode 2018–2022 als eines von 25 Mitgliedern in der Kategorie "Bedeutende einheimische und ausländische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler" wieder in die Akademische Versammlung der Tschechischen Akademie der Wissenschaften gewählt.

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1260/
14. Juni 2018
Cluster CGesamt-SFB – Nachricht

Stefan Michael Newerkla zum Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gewählt

Univ.-Prof. Mag. Dr. Stefan Michael Newerkla wurde am 20. April 2018 als ordentliches Mitglied in die philosophisch-historische Klasse der ÖAW gewählt. 

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1261/
13. Juni 2018
Cluster C – Publikationen

Kretschmer, Anna / Neweklowsky, Gerhard / Newerkla, Stefan Michael / Polyakov, Fedor (Hrsg.): Mehrheiten ↔ Minderheiten: Sprachlich-kulturelle Identitäten der Slavia im Wandel der Zeit (= Philologica Slavica Vindobonensia 4). Berlin et al.: Peter Lang, 2018. 304 S.

  • Kretschmer, Anna / Neweklowsky, Gerhard / Newerkla, Stefan Michael / Poljakov, Fedor (Hg.) (2018): Mehrheiten ↔ Minderheiten: Sprachlich-kulturelle Identitäten der Slavia im Wandel der Zeit. Berlin et al.: Peter Lang. (= Philologica Slavica Vindobonensia 4 ). [ISBN: ISBN 978-3-631-67103-0 | Print; E‑ISBN 978-3-653-06403-2 | E-PDF; 978-3-653-70454-7 | E-PUB; 978-3-653-70454-4 | MOBI; DOI 10.3726/978-3-653-06403-2]
Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/1257/
Weitere Artikel werden nur bei aktivierten JavaScript angezeigt.